AaB_Sharepic_Veranstaltung_Netzwerk_IQ.jpg

Fachveranstaltung: "Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten"

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! führt in Kooperation mit der Refugee Law Clinic Kiel (RLCK) am Donnerstag, den 26 Januar 2023 von 18:00 bis 20:00…

Weiterlesen
Chancen-Aufenthaltsrecht__1_.jpg

Chancenaufenthaltsrecht am 1.1.2023 in Kraft getreten

Am 1. Januar 2023 ist das neue "Chancen-Aufenthaltsrecht" in Kraft getreten. Es soll Tausenden von Menschen, die lange in Deutschland leben und…

Weiterlesen

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord!

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete unterstützt Geflüchtete auf ihrem Weg in Arbeit, Ausbildung und Qualifizierung. Das Beratungsnetzwerk ist Teil des Landesprogramms Arbeit, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus und des Landes Schleswig-Holstein kofinanziert wird.

Mehr »

Beratungs- und Unterstützungsangebote

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete bietet in sieben Kreisen und der Stadt Flensburg Beratung und Sprachtrainings an. Die Beratung findet an festen Standorten in den Regionen statt und wird ergänzt durch mobile dezentrale Angebote in Kooperation mit Partnern vor Ort.

Mehr »

Arbeitsmarktbezogene Sprachtrainings

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete bietet Geflüchteten zusätzlich zur Beratung auf ihrem Weg in Qualifizierung und Arbeit arbeitsmarktbezogenes Sprachtraining in Kleingruppen und in Online-Formaten an.

Mehr »

Koordination des Beratungsnetzwerks

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein und dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein koordiniert.

Mehr »

 

Standorte

SegebergDithmarschenFlensburgHerzogtumLauenburgKielLübeckNordfrieslandOstholsteinPinnebergPlönRendsburg-EckernfördeSchleswig-FlensburgSteinburgStormarnNeumünster

Alle An Bord!

Mehr Land in Sicht!


Förderung

 

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete ist Teil des Landesprogramms Arbeit 2021 – 2027. Das Landesprogramm Arbeit 2021 – 2027 wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus und des Landes Schleswig-Holstein kofinanziert.

Andere Regionen

Beratung zur Arbeitsmarktintegration in anderen Regionen in Schleswig-Holstein: 
www.mehrlandinsicht-sh.de