Sicherung des Lebensunterhaltes bei Ausbildung

Aktualisierte Arbeitshilfe zu Unterstützung der Sicherung des Lebensunterhaltes bei Ausbildung für Geflüchtete mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung

Claudius Voigt von der GGUA e. V. in Münster hat die Fördermöglichkeiten im Hinblick auf die Sicherung des Lebensunterhaltes für Geflüchtete mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung, die eine duale oder schulische Ausbildung machen, in einer Broschüre auf dem rechtlichen Stand von März 2018 zusammen gestellt und im April nochmals aktualisiert. Herausgegeben vom Paritätischen Gesamtverband.

Die aktualisierte Broschüre können Sie hier herunterladen.

Weitere Arbeitshilfen und Übersichten  der GGUA e. V. im Zusammenhang mit Arbeit, Ausbildung und Sozialleistungen für Geflüchtete finden Sie auf der Seite www.einwanderer.net.