Fachinformationen_43_.png

Informationen und Fachaustausch: Aspekte der Identitätsklärung im Rahmen von Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Am 2. September boten das Netzwerk Alle an Bord! und das Projekt Identität und Respekt - Landesweite Flüchtlingshilfe vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. eine kostenlose Online-Veranstaltung zum Themenbereich der Identitätsklärung an.

Die Informations- und Fachaustauschveranstaltung richtete sich an Berater*innen im Migrations- und Arbeitsmarktbereich und fand am Donnerstag, den 2. September von 17:00 bis 19:00 online über Zoom statt.

Themen:

  • Bedeutung der Identitätsklärung für Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
  • rechtliche Grundlagen zu Mitwirkungspflichten, Passpflicht und Identitätsklärung
  • Fachaustausch und Hinweise für die Praxis

Referentinnen:

Eva Biereder, Identität und Respekt - Landesweite Flüchtlingshilfe, Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.

Astrid Willer, Netzwerk Alle an Bord!, Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.

 

Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer zur Veranstaltung.