Vermittlung und Unterstützung von Geflüchteten zur Ausbildung im Logistik-Bereich

Das Mobile Integrationsteam des DRK startet mit einer neuen erweiterten Runde des Projektes zur Unterstützung von Geflüchteten bei Aufnahme einer Ausbildung im Logistik Bereich in Zusammenarbeit  dem Unternehmensverband Logistik und gefördert durch das Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein.

Betriebe in ganz Schleswig-Holstein suchen Auszubildende in folgenden Bereichen:

Fachlagerist, Berufskraftfahrer, Speditionskaufmann, Schifffahrtskaufmann,
Binnenschiffer, Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice.

Die Mitarbeitenden des DRK unterstützen bei der Ausbildungsplatzsuche und betreuen auch während der Ausbildung im Betrieb, in der Berufsschule, bei der Beantragung von Ausbildungsförderung etc.

Interessierte können sich bis zum 15. Januar 2020 melden.

Die Kontaktdaten und weitere Informationen gibt es im Projektflyer

Eine Pressemeldung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Tourismus und Technologie des Landes Schleswig-Holstein zur Förderung des Projektes gibt es hier.