Arbeitshilfe des Paritätischen zum Thema soziale Rechte für Geflüchtete - 3. aktualisierte Auflage 2020

Die aktualisierte Arbeitshilfe zum Thema Flucht und Migration: Soziale Rechte für Flüchtlinge des Paritätischen Gesamtverbandes berücksichtigt die Änderungen, die sich durch die neuen gesetzlichen Regelungen im Rahmen des Migrationspakets ergeben haben.

"Im Jahr 2019 haben zahlreiche Gesetzesänderungen durch das sog. „Migrationspaket“ dazu geführt, dass sich die Rechtslage sowohl für geflüchtete Menschen als auch für ihre Berater*innen noch weiter verkompliziert hat. Während im Bereich des Asylbewerberleistungsgesetzes gravierende Verschärfungen zu verzeichnen sind, die bis hin zu einem nahezu völligen Leistungsausschluss für aus anderen EU-Mitgliedsstaaten weitergewanderte anerkannte Geflüchtete reichen, sind im Bereich der Arbeitsmarktförderinstrumente zahlreiche Verbesserungen eingetreten." So leitet der Partitätische Gesamtverband als Herausgeber die Arbeitshilfe und macht die Notwendigkeit einer Hilfestellung deutlich.
Autor ist Claudius Voigt von der GGUA e.V. in Münster.

Die Arbeitshilfe gibt es zum herunterladen auf der Webseite des Paritätischen Gesamtverbandes unter folgendem Link.
https://www.der-paritaetische.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/doc/sozialleistungen-fluechtlinge-2019-aufl3_web.pdf