Aktuelles

Der Bundesverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (BUMF) hat eine kurze Orientierungshilfe für Fachkräfte und Begleitpersonen zu Jugendberufshilfe für junge, auch volljährige, Geflüchtete herausgegeben.

Weiter lesen »

Angesichts der Corona-Pandemie hat sich die wirtschaftliche und Arbeitsmarktlage verändert und viele Betriebe ergreifen Maßnahmen um finanzielle Belastungen zu reduzieren. Dazu gehören Kurzarbeit aber auch Kündigungen oder Auflösungsverträge.

Weiter lesen »

Seit 2014 sind mehr als fünf Millionen Jugendliche und junge Erwachsene in die Europäische Union (EU) geflüchtet, anderweitig zugewandert oder innerhalb des Staatenverbundes umgezogen. Insbesondere die Berufsausbildung kann für diese Zielgruppe zum Motor für Integration werden.
Aus diesem Grund hat der SVR-Forschungsbereich vergleichend untersucht, wie die Zugänge in die Berufsbildung in vier ausgewählten EU-Mitgliedsstaaten – Deutschland, Österreich, Slowenien und Spanien – gestaltet sind und verbessert werden können. Die Ergebnisse sind in der Studie „Heraus aus dem Labyrinth. Jungen Neuzugewanderten in Europa den Weg zur beruflichen Bildung erleichtern“ zusammengefasst.

Weiter lesen »

Das Projekt Interkulturelle Öffnung im Netzwerk Mehr Land in Sicht! https://www.mehrlandinsicht-sh.de/projekt-interkulturelle-oeffnung/ hat in Kooperation mit dem Projekt Perspektive Vielfalt im IQ Netzwerk Schleswig-Holstein https://www.iq-netzwerk-sh.de/angebote/teilhabe/perspektive-vielfalt-sh/ eine Handreichung zur Interkulturellen Öffnung der betrieblichen Ausbildung veröffentlicht

Weiter lesen »

Viele Ausbildungsbetriebe suchen aktuell trotz Corona-Phase noch nach passenden Azubis für den Ausbildungsstart 2020. Das Azubi Match, organisiert von den Kammern in Schleswig-Holstein, ist ein Ort, an dem sich suchende Betriebe und potenzielle Bewerbende kennenlernen und austauschen können.

Weiter lesen »

Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung hat im September 2020 einen Bericht mit einer Bilanz zur Teilhabe von Geflüchteten am Arbeitsmarkt fünf Jahre nachdem die Bundeskanzlerin die Maßgabe "Wir schaffen das" ausgegeben hat.

Weiter lesen »

An der Europa-Universität Flensburg (EUF) startet zum Frühlingssemester 2021 die  zweite Programmrunde des InterTeach-Programms. Es ist ein Qualifizierungsprogramm für Lehrkräfte, die ihren Bildungsabschluss im Ausland erworben haben und sich für den Schuldienst in Schleswig-Holstein qualifizieren wollen. Das InterTeach-Programm wird an zwei Standorten angeboten: an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und an der EUF in Flensburg.

Weiter lesen »

Schon Im März 2020 hat das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein Anwendungshinweise für die Ausländerbehörden zum § 25a Aufenthaltsgesetz – Aufenthaltsgewährung für gut integrierte Jugendilche und Heranwachsende veröffentlicht.

Aktuell liegt nun als Arbeitshilfe für Beratende auch eine Checkliste des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein und des Landeszuwanderungsbeauftragten zu den Voraussetzungen des §25a AufenthG und Berücksichtigung der Anwendungshinweise vor.

Weiter lesen »

Das Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein hat am 16.07.2020 Anwendungshinweise zum § 25b Aufenthaltsgesetz – Aufenthaltsgewährung bei nachhaltiger Integration herausgegeben.

Weiter lesen »

Seit 01.01.2020 ist das Gesetz zur Duldung für Ausbildung und Beschäftigung in Kraft.

Hier geht es zum Gesetzestext.

Das Bundesinnenminsterium hat am 20.12.2019 Anwendungshinweise zum Gesetz veröffentlicht:
Anwendungshinweise des BMI vom 20.12.2019

Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein hat am 27.07.2020 einen diese Hinweise ergänzenden Landes-Erlass zu Umsetzung der Ausbildungsduldung herausgegeben:
Landeserlass SH vom 27.07.2020

Arbeitshilfen und Übersichten zur Erläuterung finden Sie u.a in folgenden Materialien:

Weiter lesen »