Beratungs- und Unterstützungsangebote

Das Netzwerk Alle an Bord! ist in sieben Kreisen und einer kreisfreien Stadt mit Beratungsangeboten präsent. Die Beratung findet an festen Standorten in den Regionen statt und wird ergänzt durch mobile dezentrale Angebote in Kooperation mit Partnern vor Ort.

beraten und vermitteln

Ausgehend von den besonderen Lebenslagen Geflüchteter und ihren individuellen Bedarfen, Kompetenzen und Interessen und unter Berücksichtigung arbeitsmarktlicher und betrieblicher Anforderungen bieten die Teilprojekte Unterstützung und Begleitung bei der Aufnahme von Praktika, schulischer oder dualer Ausbildung, Arbeit oder Studium. Dazu gehören je nach Bedarf auch Kompetenzerfassung bzw. Vermittlung in Beratung zur Anerkennung mitgebrachter Abschlüsse, Unterstützung bei der beruflichen Orientierung, Vermittlung in Deutschkurse oder Zertifikatsprüfungen, Bewerbungstraining und Coaching. 

begleiten

Die Integration auf dem Arbeitsmarkt ist nicht mit der Aufnahme einer Arbeit abgeschlossen. Sowohl Geflüchtete als auch Arbeitgebende brauchen in der ersten Zeit weitere Beratung und Begleitung, um  Abbrüche  zu vermeiden. Die Teilprojekte stehen den Geflüchteten mit Coaching und Beratung in der Einstiegsphase zur Seite und ergänzen so bestehende Angebote für Arbeitgebende. 

vernetzen

Die Träger der Beratungsangebote bringen seitens der Migrationsfachdienste langjährige Erfahrungen aus der Migrations- und Integrationsarbeit und seitens der Kammern  aus der Arbeit mit Betrieben mit. Diese Kompetenzen fließen im Rahmen des Netzwerkes in den Beratungsangeboten zusammen.

Standorte