Fachinformationen

Viele Ehrenamtliche setzen sich erfolgreich dafür ein, dass Geflüchtete einen Ausbildungsplatz bekommen. Doch häufig benötigen Geflüchtete auch danach noch der Unterstützung um sich in der Ausbildung und in der neuen Arbeitumgebung zurecht zu finden. Die Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingshilfe sowie die Bildungskoordination für Neuzugewanderte des Kreises Schleswig-Flensburg bieten daher gemeinsam mit der Koordination des Netzwerkes Alle an Bord! mit dieser Veranstaltung ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierten Gelgegenheit sich über die vorhandenen Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtetete auch während der Ausbildung zu informieren.

Weiter lesen »

Seit 2017 wurden verschiedene Programme und Unterstützungsangebote entwickelt die Geflüchteten den Einstieg in ein Studium in Deutschland erleichtern sollen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat im Juni eine Studie herausgegeben, die die Erfolge und Herausforderungen im Zusammenhang mit diesen Angeboten auswertet und zusammenfasst.

 

Weiter lesen »

Die Bundesagentur für Arbeit bietet Arbeitgebenden, die auch oder insbesondere Geflüchteten ein Praktikum ermöglichen wollen, die Möglichkeit ihre Praktikumsangebote  auf der Jobbörsen Plattform  einzustellen und entsprechend zu kennzeichnen.

Weiter lesen »

In Schleswig-Holstein gibt es einen Weiterbildungsbonus für Beschäftigte, Freiberufler*innen oder Inhaber*innen von Kleinstbetrieben. Dieser steht auch Geflüchteten zur Verfügung z. B. um einen aufbauenden Sprachkurs zu machen oder eine  berufsbegleitende Weiterbildung.

Weiter lesen »

Die Koordinierungsstelle Migration und Integration des Kreises Plön veranstaltete am 14. Juni in Zusammenarbeit mit Akteuren des Runden Tisches Arbeit im Kreis Plön, zu denen auch das Netzwerk Alle an Bord! gehört,  eine Veranstaltung zur erfolgreichen beruflichen Integration von Geflüchteten.

Weiter lesen »

Diese Broschüre widmet sich dem Schwerpunkt, geflüchtete Menschen ehrenamtlich auf der Suche nach Arbeit und Ausbildung zu unterstützen. Es werden u. A. Themen, wie Arbeitsmarktzugang, Spracherwerb und Berufsanerkennung erläutert und grafisch dargestellt. Daneben ist auch Platz für persönliche Notizen.

Herausgeber sind Deutsches Rotes Kreuz e. V., Generalsekretariat und NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge / DIHK Service GmbH

Hier kommen Sie zum DOWNLOAD.

Weiter lesen »

Eine Veröffentlichung des Landesverbands UnternehmerFrauen im Handwerk Niedersachsen e. V.

Hier kommen Sie zur Internetseite mit der Möglichkeit zum Download.

Weiter lesen »

Aktualisierte Arbeitshilfe zu Unterstützung der Sicherung des Lebensunterhaltes bei Ausbildung für Geflüchtete mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung

Weiter lesen »