Fachinformationen

AaB_Sharepic_Arbeitsmarkt_und_Geflüchtete_2022__2.png

Arbeitsmarkt und Geflüchtete in Deutschland in 2022

Deutschland hat im Jahr 2022 rund 1,2 Millionen Schutzsuchende aufgenommen, wobei die meisten von ihnen aus der Ukraine stammen. Acht von zehn Schutzsuchenden, die nach Deutschland eingereist sind, kamen aus der Ukraine und bestehen überwiegend aus Frauen und Kindern. Insgesamt haben etwa 244.000 Personen aus anderen Ländern einen Asylantrag in Deutschland gestellt, wobei die meisten Anträge von Menschen aus Syrien (70.976), Afghanistan (36.358), Türkei (23.938) und dem Irak (15.175) stammten. Etwa 11 Prozent dieser Anträge waren Kinder von Geflüchteten, die in Deutschland geboren wurden.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Aufmaheprogram_Syrien__2_.png

Das Landesaufnahmeprogramm für Syrische Familien wurde erneut verlängert!

Die Landesaufnahmeanordnung Syrien wurde vom Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung (MSJFSIG) am 16.12.2022 zum sechzehnten Mal verlängert. Aber im Vergleich zur Aufnahmeverordnung von 2022 gibt es zwei wesentliche Änderungen:

Weiterlesen
Chancen-Aufenthaltsrecht__1_.jpg

Chancenaufenthaltsrecht am 1.1.2023 in Kraft getreten

Am 1. Januar 2023 ist das neue "Chancen-Aufenthaltsrecht" in Kraft getreten. Es soll Tausenden von Menschen, die lange in Deutschland leben und arbeiten, aber in ständiger Angst vor Abschiebung leben müssen, einen sicheren Aufenthalt ermöglicht.

Weiterlesen
Sharpic_Kompetenz_und_Berufekarten_.png

Kompetenz- und Berufekarten in weiteren Sprachen für die Berufs- und Migrationsberatung

Die Bertelsmann-Stiftung hat gemeinsam mit verschiedenen Partner*innen aus der Migrationsberatung die Kompetenz- und Berufekarten in weiteren Sprachen herausgegeben, um Menschen mit Migrationshintergrund dabei zu unterstützen, ihre wertvollen Vorerfahrungen und Qualifikationen schneller zu erkennen und zu nutzen. Trotz ihrer oft vorhandenen Fähigkeiten haben diese Menschen in Deutschland jedoch deutlich schlechtere Bildungs- und Berufschancen.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Rechtsinfos.png

1. Lesung der Gesetzesänderungen u.a. des Chancenaufenthaltsrechts im Bundestag

Das Migrationspakekt mit Gesetzesänderungen bzw. Neuregelungen zum Chancen-Aufenthaltsrechtsgesetz, geplanten Änderungen zu §25a und §25b und zum Sprachkurszugang nach §44 und §45a AufenthG sowie einigen weiteren Änderungen im Aufenthaltsrecht wurde am 19.10.2022 zur ersten Lesung im Bundestag eingebracht.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Fachinformationen__2_.png

Zugang zu Leistungen mit Aufenthaltstitel nach §24 AufenthG

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine fachliche Weisung zur Bearbeitung von Fällen mit Aufenthaltstitel nach §24 AufenthG oder entsprechender Fiktionsbescheinigung herausgegeben.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Geflüchtete__1__01.png

Initiative zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen bietet Unterstütztung für Azubis an

Ehrenamtliche Fachleute im Ruhestand unterstützen im Rahmen der Initiative zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen (VerA) kostenlos Azubis, die Probleme in der Berufsschule oder ihrem Ausbildungsbetrieb haben.

Weiterlesen
Kopie_von_AaB_Sharepic_Geflüchtete.png

Kick-Off-Veranstaltung: arbeitsmarktbezogenes Sprachtraining Alle an Bord! in Flensburg

Am 22. September 2022 findet von 14 bis 16 Uhr in der bequa mbH in Flensburg eine Kick-Off-Veranstaltung für Interssierte statt, die an den Sprachtrainings für Arbeit und Ausbildung unseres Beratungsnetzwerks teilnehmen möchten.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Fachinformationen__1_.png

Zahlen und Daten zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter

Der Mediendienst Integration hat Zahlen und Daten zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter übersichtlich zusammengestellt. Auch für aus der Ukraine Geflüchtete gibt es neue Statistiken.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Geflüchtete_01.png

Mehrsprachiges Ausbildungsportal: Einfach Zukunft

Die Bundesagentur für Arbeit und das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT haben das mehrsprachige Portal Einfach Zukunft veröffentlicht. Dort gibt es Informationen zur Berufsausbildung in Deutschland und Portraits von jungen Geflüchteten in dualer Ausbildung.

Weiterlesen
2.jpg

Mehrsprachige Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Geflüchtete aus der Ukraine mit einer Aufenthaltserlaubnis nach §24 Aufenthaltsgesetz haben Zugang zu Arbeit, Bildung sowie Sozialleistungen und medizinischer Versorgung. Auf dieser Seite bieten wir eine aktuelle Übersicht über mehrsprachige Informationsangebote zu den Themen Sprachkurse, Arbeit, Ausbildung, Studium sowie Orientierungshilfen und Beratungsangeboten an.

Weiterlesen
Sharepic_Infos_for_Refugees_from_Ukraine.jpg

Multilingual Information for Refugees from Ukraine (english version)

The European Union has enacted the so-called Mass Influx Directive. This clears the way throughout the EU for refugees from Ukraine to be granted a humanitarian residence permit without having to go through an asylum procedure first. As a result, protection seekers from Ukraine have access to work, education as well as social benefits and medical care throughout Europe. We refer to multilingual information offers.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Veranstaltungen.png

Bericht und Pressemitteilung zur Fachveranstaltung: Fachkräftemangel in Schleswig-Holstein - Ressourcen Geflüchteter erkennen und heben

Mehr als 100 Teilnehmende folgten am 20.09.2022 der Einladung der Netzwerke "Alle an Bord!- Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete" und "Mehr Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein".

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Geflüchtete__3_.png

Crashkurs zur Start-Up-Gründung in Kiel

Das Unternehmen FORSKOLE bietet vom 26. bis 28. August einen kostenlosen englischsprachigen Crashkurs in Entrepreneurship in Kiel an.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Geflüchtete__2_.png

Ab September kostenloser Informatik-Kurs für Geflüchtete

Die ZBBS bietet ab September einen kostenlosen 5-monatigen Online-Informatikkurs für Geflüchtete aus Schleswig-Holstein an.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Geflüchtete_1_.png

Neue Sprachkurse für Auszubildende

Gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig-Holstein und dem Schleswig-Holsteinischen Institut für Berufliche Bildung (SH.IBB) hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ein umfassendes Sprachförderangebot für Auszubildende in dualer Berufsausbildung geschaffen.

Weiterlesen
AaB_Sharepic_Fachinformationen.png

Übersichtsgrafik: Zugänge zu Sprachkursen für Geduldete und Gestattete

Das Beratungsnetzwerk Alle an Bord! hat eine aktuelle Übersichtsgrafik über Zugänge zu Sprachkursen für Menschen mit Duldung und Gestattung erstellt.

Weiterlesen
Fachinformationen_80_.png

Betriebsbefragung des IAB zu Geflüchteten aus der Ukraine erschienen

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB hat im Rahmen einer Betriebsbefragung Daten zu Kontakten von Betrieben mit Geflüchteten aus der Ukraine erhoben.

Weiterlesen
Fortbildungsreihe.png

Fortbildungsreihe Asylrecht und Arbeitsmarkt

Wir legen unsere Fortbildungsreihe "Asylrecht und Arbeitsmarkt" in Kooperation mit dem Netzwerk Mehr Land in Sicht! neu auf und bringen aktuelle rechtliche Neuerungen mit ein. Am 18. und 25. August sowie 1. und 8. September werden jeweils von 16 bis 18 Uhr online Fortbildungsmodule stattfinden.

Weiterlesen
Fachinformationen_79_.png

Handlungshilfe: Was tun bei Diskriminierung und rassistischem Mobbing im Betrieb?

Die Vereinte Dienstleistungsgesellschaft ver.di hat eine Handlungshilfe für Aktive im Betrieb herausgegeben: Was tun bei Diskriminierung und rassistischem Mobbing im Betrieb?

Weiterlesen