Alle an Bord! lädt ein zur Fachveranstaltung

„Alle an Bord? – Arbeitsmarktintegration Geflüchteter im Praxischeck“
am 20.05.2019, von 10:00 bis 14:00 Uhr im Landeshaus in Kiel.

Die gesellschaftliche Teilhabe Geflüchteter ist eng verbunden mit der Integration in Bildung und Arbeit. Veröffentlichte Zahlen und unsere Beratungsarbeit zeigen, dass auch in Schleswig-Holstein immer mehr Geflüchtete den Weg in den Arbeitsmarkt finden, jedoch dabei noch zahlreiche Hürden zu bewältigen sind.
Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir über Erfahrungen aus der Praxis des Netzwerkes Alle an Bord! berichten. Darüberhinaus werden Fachreferentinnen und -referenten über aktuelle Zahlen und Daten informieren und Ergebnisse wissenschaflticher Studien vorstellen. Dies soll eine gemeinsame Diskussion über erzielte Erfolge, bestehende Herausforderungen sowie erforderliche rechtliche und politische Rahmenbedingungen und für eine nachhaltige Teilhabe von geflüchteten Menschen am Arbeitsmarkt ermöglichen.

Grußworte
- Stefan Schmidt, Landesbeauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen
- Kerstin Ehlers, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
  des Landes Schleswig-Holstein
- Kerstin Olschowsky, DER PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Weitere Beiträge:

- Stand der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Schleswig-Holstein
   Volker Lenke, Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit

- Zur Notwendigkeit spezifischer Beratungsnetzwerke zur arbeitsmarktlichen Integrationvon Geflüchteten
   Martin Link, Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.,
   Özlem Erdem-Wulff, DER PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

- Das Netzwerk Alle an Bord! – Wo stehen wir? Struktur und bisherige Ergebnisse
  Tabea von Riegen, Astrid Willer, Koordination Netzwerk Alle an Bord!

- Erfolge und Herausforderungen in der Beratungspraxis von Alle an Bord! vor Ort:
  Moderierte Gesprächsrunden mit Mitarbeitenden der regionalen Alle an Bord! – Beratungsprojekte
  und regionalen Kooperationspartnerinnen und -partnern, Arbeitgebenden und Geflüchteten

- Erfolgsfaktoren, Hemmnisse und Handlungsbedarfe für eine nachhaltige Integration
  von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt
  Dr. René Leicht, Universität Mannheim, Institut für Mittelstandsforschung

Die Einladung mit dem vollständigen Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Anmeldungen bitte bis zum 15. Mai unter:  https://eveeno.com/alleanbord

oder per E-Mail an: xiros[at]paritaet-sh.org.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltende:
Koordination Netzwerk Alle an Bord!
in Kooperation mit dem Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein